info@Ayascha.de

 Guten Tag, Salam und Merhaba

Infos zu Auftritten

Unterricht, Seminare, Workshops mit Gastdozenten, Tanzreisen

Ayascha`s tänzerischer Lebenslauf

Kontakt aufnehmen

die nächsten Auftritte

Südsee Shows

Bilder und Schnappschüsse von Auftritten, im Fotostudio und im Freien

Videos von *Ayascha*

Bauchtanzunterricht online

Unterhaltung für Kinder

Weihnachtsfeier Angebote

alles was das Tänzerherz begehrt

Das gibt es gratis

die regelmäßigen Updates

Rezepte, Gedichte, Herkunft des OT, Links

Ich freue mich über Ihren Eintrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so urteilt die Presse  

 

MAZ, 19.11.2014
Und die scheidende Prinzessin Ayascha zeigte sich als bauchtanzende Putzfrau, wandlungsfähig, humoristisch und mit professionellem Können.

 

 

 

und im Gemeindeanzeiger Malsch vom 20.11.2014der gleiche Artikel, sogar mit zwei Fotos

 

maz19112014.jpg (332566 Byte)

 

ga20112014.jpg (1505698 Byte)

 

 

Rastatter Tagblatt, 11.11.2014
Fast ganz auf sich allein gestellt, bezauberte Ayaschas Bauchtanz voll faszinierender Weiblichkeit zur orientalisch-exotischen "Arabesque" nicht nur die Männer im Publikum".


Und hier die Videos dazu:
https://docs.google.com/…/d/0B8Q7lg_KmJP-cWtzak1pVmZfY…/edit und https://docs.google.com/…/d/0B8Q7lg_KmJP-Z3VUYXVxSkFWL…/edit

RastatterTagblatt11.11.2014.jpg (551911 Byte)
 

 

Offenburger Tagblatt, 27.03.2012
Ein Hauch von Orient wehte am Samstagabend durch die Halle am Durbach. Das Blasorchester des Musikvereins Ebersweier hat beim Frühjahrskonzert für einen Melodienzauber wie aus 1001 Nacht gesorgt ... Auch die Hallendekoration spiegelte die Kombination von Orient und Okzident wider, zudem ließ die Bauchtanzeinlage der Malscher Tänzerin Ayascha nicht nur so manche Männeraugen erleuchten...
Foto: Volker Gegg
 

 

Badisches Tagblatt, 14.12.2011

großer Personality-Bericht mit Foto

auf das Bild klicken um den Bericht zu vergrößern

BT14122011.jpg (570672 Byte)
 

 

Badische Neueste Nachrichten, 07.11.2011

Stargast *Ayascha* entführt im glitzernen Bauchtanzkostüm - auf dem Haupt einen Leuchter mit neun brennenden Kerzen -
in den Sultanspalast, läßt erotisch die Hüften vibrieren...
 

 

Badisches Tagblatt, 10.10.2011

...*Ayascha* zeigete Bauchtanz in Vollendung...

... Körperspannung im Einklang mit geschmeidigen, rhythmisch fließenden Bewegungen nutzte Ayascha, um den Liebreiz des orientalischen Tanzes sichtbar zu machen. Die Umsetzung des türkischen Sechsvierteltakts in einen klassischen Bauchtanz bezauberte ebenso wie der oberägyptische Stocktanz. Sogar zu aktueller Popmusik lassen sich die Hüften in Perfektion kreisen, wie Ayascha mit großem Spaß demonstrierte.

 

artikel.jpg (154004 Byte)

hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen

Badische Neueste Nachrichten, 30.11.2010  

Bauchtänzerin Ayascha und ihre Schülerinnen boten den Malscher Senioren und Seniorennen einen farbenprächtigen Auftritt.

Erstmals beim Seniorennachmittag dabei war Ayascha vom Tanzstudio Orientalia, die mit ihren Schülerinnen Kahima, Kinnari und Sarang einen gelungenen Auftritt hatte.

BNNsenior.jpg (232600 Byte)

 

zum vergrößern bitte klicken

Badisches Tagblatt, 30.11.2010
Orientalische Nacht findet viel Anklang... ...sorgte Bauchtänzerin Ayascha für Flair. "So etwas sollte es öfter geben," war denn auch die Rückmeldung vieler Gäste...

 

Badisches Tagbblatt 21.06.2010  
Als Höhepunkt traten zwei exotisch anmutende Südseeschönheiten, Ayascha und Taima, auf.
Sehr gelenkig und mit weichem Hüftschwung boten sie den Hula-Tanz als eine Art erzählenden Kulttanz dar.

Online-Ausgabe der Vereinszeitung des Fußballvereins Schwarz-Weiß Speyer, 15.02.2010  
Einige Vereinsmitglieder brachten tolle Beiträge mit in die Bütt. Unter anderem von der schwarze Hexe, ... sowie das Röschen mit dem heißen Höschen, aber das absolute Top Highlight an diesem Abend war der Auftritt vom Ayascha mit ihrer Tanz Darbietung aus 1001 Nacht, sie versetzte die Zuschauer für eine kurze Zeit in die Orientalische Welt. Die Gäste waren begeistert von der Darbietung (besonders die Männlichen Gäste).

Südkurier, 05.08.2008  
Charakteristisch für den "Seezauber" ist auch die "Seebühne", die - wie der Name schon vermuten lässt - direkt am Seeufer steht. Hier fanden denn auch viele sehenswerte Vorführungen statt: Ayascha und Taima, bekannt aus diversen Fernseh-Shows, zeigten orientalische Bauchtänze und zogen ihr Publikum durch die Exotik des Tanzes und der Musik in den Bann.

 

Schwäbische Zeitung, 21.07.2008

Römische Nächte sind lang und sinnlich

AALEN (kul) Zur vierten "Römischen Nacht" haben die Aalener Stadtwerke am Samstag in die Limesthermen eingeladen. Diskomusik, Bauchtanz und das Vergnügen nächtlichen Badens lockten nahezu 700 Besucher an.

.... Bis weit nach Mitternacht strömten die Gäste ins Bad und wenn DJ Dascha den Plattenteller anhielt, präsentierte sich Bauchtänzerin Ayascha, um mit kreisendem Hüftschwung zu orientalischer Musik alle Blicke auf sich zu ziehen. Kerzenleuchtertanz und der Tanz der Salome beflügelten die Stimmung. ...

(rechts, dieses Bild wurde zum Artikel mit abgedruckt)

Bild: 9180041_GST.onlineBild.jpg
 

 

 

MAZ - Ausgabe 05.03.2008  

großer Personality-Bericht mit Titelseite

zum Lesen bitte auf die Bilder klicken

maz05.03.08.jpg (232273 Byte) maz05.03.08-1.jpg (335179 Byte) maz05.03.08-2.jpg (235480 Byte)


Halima- Fachzeitschrift für Orientalischen Tanz - Ausgabe Oktober 2007  
Eine weite Anreise hatte Iskandas Freundin und Duettpartnerin
*Ayascha* aus Malsch, die sich als Profi auch ohne vorherige Proben perfekt in das Märchen einbrachte... *Ayascha* brachte in der Deutschlandszene mit ihrem unwerfend komischen Sekretärinnen-Sketch und -Tanz den Saal zum Lachen und zauberte mit Hula den Charme Hawaii´s auf die Bühne und brachte das Eis am Nordpol mit einem Baladi und einem klasse Trommelsolo im todschicken Bella Kostüme zum Schmelzen.

RAZ - Wochenmagazin für Rastatt, 15.03.07  
Unterschrift unter meinem Foto:
*Ayascha* gelang es, ganz allein auf der großen Tanzfläche das Publikum für sich zu gewinnen.

Badische Neueste Nachrichten Rastatt 13.02.07  
Viel Applaus hatte zuvor auch Bauchtänzerin Ayascha erhalten, die das Publikum mit ihrer Kunst verführte.

Badische Neueste Nachrichten 24.02.07 

großer Personality-Bericht  

bnn24.02..jpg (175057 Byte)

  Bitte auf das Bild klicken

 

RAZ - Wochenmagazin für Rastatt, 15.02.07  
... Voller Temperament und Lebensfreude präsentiert die Malscherin orientalischen Tanz der Spitzenklasse. Ihre ausdrucksvolle Art zu tanzen und ihre absolute Körperbeherrschung haben *Ayascha* weiter über die Grenzen der Region bekannt gemacht... Auch bei zahlreichen Auftritten im Ausland begeistert sie mit ihrer mitreißenden Show immer wieder das Publikum.

Gemeindeanzeiger, 26.10.06  
...Ayascha zeigte Körperbeherrschung pur und bewies damit wieder einmal mehr, warum sie zu Recht die führende Bauchtänzerin in der Region ist...

Badisches Tagblatt / Baden-Baden, 08.05.06  
...und Jean-Marc Culas trag zwar nicht den kleinen Prinzen, aber eine tolle Bauchtänzerin in der Wüste

(Bericht zur Promishow im Kurhaus: ich stellte eine Beduinenfrau dar die sich für eine erzählte Geschichte mit einem Orientalischen Tanz bedankt)
 

Badisches Tagblatt vom 13.02.06 
Würdig zu „1000 und einer Nacht“ auch der appetitliche Bauchtanz von Ayascha.

 

grokagera4.jpg (55984 Byte) grokagera5.jpg (55518 Byte)

Auch die beiden führenden Tageszeitungen in unserem Kreis berichteten über meine erfolgreiche Teilnahme beim Bauchtanzwettbewerb in Berlin im Juni 2006. Hier die beiden Artikel

Badische Zeitung vom 27.06.05  Originalartikel
...*Ayascha* tanzte vier Märchen aus 1001 Nacht und stellte damit den bezug zur arabischen Welt her, mit der die Aluminium Rheinfelden rege Geschäftsbeziehungen unterhält...

Südkurier vom 27.06.05  Originalartikel
Orientalisches Flair brachte die Aufführung eines Bauchtanzes in die Feier zur Verleihung der Wirtschaftsmedaille des Landes an Alois Franke.

Rhein-Neckar-Zeitung vom 19.11.03  Originalartikel
...Voller Grazie dagegen der Raks Sharqi, der von Ayascha barfuß und frühlingsleicht präsentiert wurde.

Badisches Tagblatt vom 27.05.03  Originalartikel
Die fließenden Bewegungen, die Ayascha in ihrem orientalischen Tanz vollführte, verrieten eine Körperbeherrschung bis in die Finger- und Zehenspitzen. Temperamentvoll kreiste die grazile um die eigene Achse, dass einem schon vom Zuschauen schwindelig wurde. Und so unvermittelt wie sie erschienen war, entschwand die Tänzerin - als wäre alle nur eine Fatamorgana gewesen oder ein Traum aus 1001 Nacht.

BNN vom 27.05.03  Originalartikel
Zum Schluss trat auch Veranstalterin Ayascha auf die Bühne und begeisterte das Publikum mit ihrem orientalischen Tanz.

Ettlinger Amtsblatt vom 07.11.02  
aber um 11 Uhr kam dann noch ein ganz besonderes Highlight: die versprochene Überraschung! Ayascha, die bekannte und überaus bezaubernde Bauchtänzerin, zog mit ihren Tänzen alle Blicke magisch auf sich. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt, als Ayascha einige männliche Mitglieder aufforderte, mit ihr zu tanzen!

Presseinformation Vernissage Ramzi Mostafa, Majolika Karlsruhe, Okt. 2002  
Zur Abrundung der bunten Veranstaltung zeigte die Bauchtänzerin Ayascha ihre Kunst des ägyptischen Tanzes, der die Besucher in ihren Bann zog.

Augsburger Allgemeine vom 21.10.02  
in einem prachtvollen Kostüm, in viermonatiger Arbeit selbst geschneidert, präsentierte sich Ayascha, die einen traditionellen Leuchtertanz vorführte: Auf ihrem Kopf balancierte sie einen Leuchter mit brennenden Kerzen, während Ayaschas ganzer Körper beim Bauchtanz schwang.

Der Bürgermeisterstellvertreter informiert vom 11.04.02   Originalartikel
Die Inszenierung und Verantwortung lag bei Ayascha selbst, die in ihrer natürlichen, etwas zurückhaltenden, aber durchaus selbstbewussten Art viel Sympathie bei den Gästen registrieren durfte und für ihre arabische Folklore und orientalischen Solo-Tanz reichlich Applaus erntete. 

Badisches Tagblatt vom 08.04.02   Originalartikel
Besonders die männlichen Besucher kommen voll auf ihre Kosten, wenn Ayascha, mit langer, pechschwarzer Mähne, leuchtenden Mandelaugen und fließendem Kostüm einen klassischen Bauchtanz vorführt, fällt es eben schwer, sich los zu reißen und dem Tischgespräch weiter zu folgen.
Fest steht, dass es Ayascha zusammen mit ihren Schülerinnen und Gasttänzern am Samstag schaffte, ihr Publikum aufs Beste zu unterhalten.
...glutäugige Schönheit...

Schwarzwälder Bote vom 09.02.02   Originalartikel
Bauchtanz-Premiere der Hüfinger Narrenzunft begeisterte das Publikum... Ein Hauch aus 1001 Nacht wehte durch die Halle und es knisterte auch gewaltig als am Schmutzige Dunschtig die Bauchtänzerin Ayascha die Gäste in der vollbesetzten Hüfinger Festhalle in Stimmung brachte. Erstmals in der Geschichte der Hüfinger Fasnet präsentierte die Zunft den Zuschauern am Schmutzige Dunschtig-Ball eine perfekt inszenierte Bauchtanzshow und hatten damit offenbar voll den Geschmack der Narren getroffen. Begeistert wurde die Bauchtänzerin und ihr orientalischer Tanzauftritt gefeiert...

Vereinsheft Chaos Moggel Schöllbronn vom 06.10.01    
Dann der Höhepunkt: Mit ihren zierlichen Füßen durchschwebte sie ...
*Ayascha*, die fleischgewordene Phantasie aus Tausend und Einer Nacht...

Allgemeiner Anzeiger vom 27.07.01    Originalartikel
Orientalische Musik und der temperamentvolle Auftritt der Bauchtänzerin *Ayascha*, sie liebt diesen Tanz schon seit 1988 und betreibt nach ihrer Tanzausbildung im In- und Ausland mittlerweile eine eigene Bauchtanzschule, rundete diesen schönen Abend ab ...

RAZ  Das Wochenmagazin für Rastatt vom 20.September 01    Originalartikel
Sinnlich, ästhetisch, mitreißend, erotisch, begeisternd - die Reaktionen des Publikums sind fast immer gleich ...Im März dieses Jahres beeindruckte sie Millionen vor dem Fernseher bei drei Auftritten in der ZDF-Sendung "Risiko" mit Kai Böcking. Sie sorgte im Ausland in Hurghada/Ägypten, Hammamet in Tunesien und den türkischen Badeorten Marmaris, Side und in Manavgat für Begeisterung, feierte Erfolge in Frankreich ...

Programmheft Durlacher Altstadtfest Juli 01
Ayascha verzaubert mit einem phantasievollen und umfangreichen Repertoire aus der hohen Schule des Bauchtanzes. Die vibrierende Lebendigkeit und künstlerische Ausdrucksfähigkeit der Tänzerin lässt die magische Atmosphäre des Orients spürbar werden! ... Ayascha ist eine der besten Bauchtänzerinnen Deutschlands und hatte auch schon Fernsehauftritte bei B.TV und beim ZDF. 

Prospekt beim Mitarbeiterfest des SWR  30.03.01
Ayascha und ihre Gruppe bieten Orientalischen Tanz der Spitzenklasse.

Gemeindeanzeiger vom 29.03.01
Ayascha selbst begeisterte mit einem Schleiertanz, einem klassisch orientalischen Tanz und einem fetzigen Trommelsolo. Ihr märchenhaftes flieder-rosa farbenes Kostüm unterstrich ihre bezaubernde Ausstrahlung und sie tanzte mit Eleganz, großer Freude und viel Temperament... 

"Tribal Style Dance" - Ayascha und das Studioensemble Orientalia zeigten auf mystische Art wie beeindruckend diese Tanzform sein kann  ...  Frauenpower pur! Das Publikum dankte für diese ungewöhnliche aber sehr interessante Darbietung mit viel Applaus.

Ettlinger Amtsblatt vom 04.11.99
Bei einer weiteren Bauchtanzvorführung zeigte Ayascha Körperbeherrschung pur. So erstaunte sie die Gäste mit ihren rhythmischen Bewegungen auf Glasscherben und auf einem Fakirbrett.

Amtsblatt der großen Kreisstadt Ettlingen vom 09.09.99
Nicht lange bitten musste Ayascha, die am Sonntag auf dem Marktfest Bauchtanz der Extraklasse bot und für Begeisterung beim Publikum sorgte. Öffneten doch die Zuschauer bereitwillig ihre Portemonnaies und spendeten für die Erdbebenopfer in der Türkei. Ayascha war selbst erstaunt, als sie am Abend die Schatulle öffnete und ihr 1875,- DM entgegenfielen. Mit so einem hohen Betrag hatte die Malscherin nicht gerechnet. Am vergangenen Montag überreichte sie den Betrag dem Ortsvereinsvorsitzenden des DRK Ettlingen, Wolfgang Schmidt. Er werde das Geld auf 2.000 DM aufgestockt, an die Erdbebenopfer weiterleisten, so Schmidt, der sich herzlich für Ayaschas spontane Hilfsaktion bedankte.

Gemeindeanzeiger vom 12.08.99
Ayascha selbst begeisterte das Publikum mit einem Tambourin-Tanz. Wie eine Zigeunerin wirbelte sie über die Tanzfläche und ihr Temperament kam bei diesem rassigen Tanz bestens zur Geltung. Als letzten Beitrag vor dem Finale zeigte Ayascha noch einen orientalischen Tanz voller Ausdruck und Hingabe an die Musik. Beim anschließenden Trommelsolo blieb kein Muskel ihre Körpers unbewegt und das Publikum applaudierte begeistert.

Badisches Tagblatt vom 06.07.99
... und so tanzten die Kinder mit Ayascha in bunten Kostümen zur orientalischer Musik. Eine Darbietung, bei der die zahlreichen Besucher begeistert mitgingen. 

Boulevard Baden vom 11.04.99
...jetzt ist die Malscherin eine der besten Bauchtänzerinnen Deutschlands... der Raks Sharki ist nicht nur Animation, er ist Sinnlichkeit, gepaart mit seriöser Erotik, eben eine Kunst, und die beherrscht Ayascha... Aufräumen mit dem Klischee des dummen Tanzpüppchens will sie und nicht in die Schmuddelecke gedrängt werden. "Schließlich biete ich ein Programm für die ganze Familie." Und das dann oft auch ohne Gage, wenn es für einen guten Zweck ist.

Orient-Magazin vom November 98
Im badischen Städtchen Malsch lud Ayascha im März diesen Jahres zu einer "Reise durch den Orient".
Mit der restlos ausverkauften Galashow feierte sie ihr zehnjähriges Bauchtanzjubiläum. 
... Im Mittelpunkt der Show stand natürlich Ayascha selbst. Ob mit dem Säbeltanz, den sie schwungvoll und mit viel Tempo ausführt, im Baladi mit Trommelsolo oder im Schleiertanz, stets begeisterte sie ihr Publikum, das sich nicht nur mit tosendem Applaus sondern auch mit Dutzenden von Rosen bedankte.

Telekom-Monitor vor Ort vom Mai 98
Durch ihre langjährige Erfahrung im Bauchtanz, die anmutigen Bewegungen bei ihren Tänzen und den schönen Kostümen begeisterte Ayascha das Publikum.
Zur Erheiterung der Zuschauer tanzte sie bei einer Persiflage zu dem Lied von Bill Ramsey "Die Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe". Für diesen etwas anderen Bauchtanz erntete sie großen Beifall. Die Höhepunkte des Abends waren "Der Tanz mit dem Säbel" und "Der Schleiertanz". Nach diesen Darbietungen war der Beifallssturm kaum noch zu überbieten.

Badische Neueste Nachrichten vom 30.03.98
... der Star war allerdings Ayascha selbst... Dann kam sie in einem gelben Kostüm wie aus Tausendundeiner Nacht auf die Bühne und ließ bei einem Baladi und anschließenden Trommelsolo keine Körperstelle regungslos.
Für ihre Darbietung erntete Ayascha von den Zuschauern duzende ... es schien, als müsse Ayascha nur die Worte "Sesam, öffne Dich" sprechen und es kommt Unterhaltung bester Klasse heraus.

Orient-Magazin vom November 97
Ayascha begann ihren Tanz mit zwei Säbeln dramatisch-mystisch; das temperamentvolle Finale tanzte sie dann zwischen den Tischen, hautnah am begeisterten Publikum. Ebenso ausdrucksvoll und mitreißend geriet ihr zweiter Auftritt mit einem klassisch-orientalischen Tanz.

Halima vom 4. Quartal 97
Anschließend präsentierte Ayascha einen Tanz mit zwei goldenen Säbeln. Durch die Auswahl eines spannungsreichen Musikstückes erhöhte Ayascha gleich zu Beginn ihres Auftrittes die Aufmerksamkeit beim Publikum und überzeugte vor allem mit einem akrobatischen Bodenteil, bei dem sie die Säbel auf dem Kopf balancierte. Das Publikum honorierte Ayaschas Geschicklichkeit und perfekte Isolation mit einem großen Sonderapplaus.           
...
Ayascha zeigte einen klassischen orientalischen Tanz mit Schleierteil und Trommelsolo. Besonders ihre wirkungsvoll gesetzten Brustakzente fielen auf.

Pforzheimer Kurier vom 29.09.97
Alle Elemente des Orientalischen Tanzes verwandte Ayascha (Malsch) in ihrer "modernen Tanzroutine". In einem lila Glitzerkostüm zeigte sie, dass Körperbeherrschung nötig ist, um dem orientalischen Tanz seinen typischen Ausdruck zu verleihen. Sie scheut sich auch nicht davor zurück, sich zum erotischen Tanz zu bekennen, sondern animiert das Publikum mit einem kecken Hüftschwung im Rhythmus der Musik zum Mitklatschen.

Pforzheimer Zeitung vom 29.09.97
Eine furiose Kostprobe der "modernen Tanzroutine" demonstrierte Ayascha. Als orientalische Schönheit glänzte sie mit raffinierten Bewegungsabläufen und leidenschaftlichem Ausdruck, dessen körperlich-erotische Botschaft nicht zu übersehen war.

Der Enztäler vom 29.11.95
                       
Die gemeinsam organisierte Tanzparty ... bot den über 600 Besuchern einen ganz besonderen Leckerbissen. Tanzlehrer Dieter Friedrich entdeckte in einer Fernsehsendung die Bauchtänzerin Ayascha und verpflichtete sie zu einem Auftritt in der Jahnhalle.  

Tanz-Oriental Nürnberg Februar 95
... und heraus schlängelte sich Ayascha. Im engen grünen Kleid beeindruckte sie  mit aufregenden Bewegungen. Auch ihre anderen Soli - ein Kerzentanz mit anschließender klassisch-ägyptischer  Tanzroutine sowie der gefühlvolle Schleiertanz plus Trommelsolo - wurden vom Publikum mit viel Applaus honoriert.

BNN vom 15.11.94
Ayascha zeigte was sie bei ihren Aufenthalten in Ägypten und in der Türkei bei führenden Schulen gelernt hatte und bekam rauschenden Beifall schon während der Auftritte.

AZ vom 02.11.94
..."Augenfreuden" ...                                        

Post und Sport vom 05.09.92
Die Bauchtänzerin hatte die absolute Schau ...            
... Das beste war der Bauchtanz ...

Rastatter Tagblatt vom 28.01.91
Bauchtänzerin Ayascha aus Malsch weckt orientalische Sehnsüchte... 
Körperbewegung und Emotion in harmonische Einheit bringen...

Wochenjournal Rastatt vom 24.07.90
Einer der Höhepunkte war ein überdimensionales Geschenk, das von orientalischen Trägern auf die Bühne gebracht wurde. Ihm entstieg Ayascha, die mit ihrer Vorführung das Publikum begeisterte.

Mein Impressum finden Sie hier